wir über uns

Die Gründer des Vereines „Kolokation“ sind  Freya Brandl und  Peter Bleier.

bild Peter
Peter Bleier
bild-freya.jpg
Freya Brandl

Die Grundidee von Kolokation ist einfach und bestechend:
Wir, die „neuen Alten“ wollen nicht “betreut” werden, und wollen auch nicht einsam, sondern selbstbestimmt und in Gemeinschaft mit anderen in einem vertrauten Quartier leben.
Gemeinschaftliche Bauprojekte bewirken für seine künftigen BewohnerInnen außerdem eine hohe Energie-, Flächen-, und Kosteneffizienz, denn Menschen 50+ ziehen aus ihren ehemaligen Häusern und Familienwohnungen aus und gehen in die kleineren Einheiten des Baugruppenprojektes. Dort genießen sie das Zusammenleben in der Gemeinschaft und profitieren von der gegenseitigen Hilfe und Zuwendung.

Kolokation am Seebogen (kolok-as) ist eines der Projekte von Kolokation die sich in Planung bzw. Umsetzung befinden.

Das Spezielle an kolok-as ist die künftige Zusammensetzung der Bewohner mit ALT und JUNG: kolok-as wendet sich an Ältere (50+), Alleinerziehende und Studenten. Junge Familien sind keine Zielgruppe.

Die Pioniergruppe von kolok-as besteht derzeit aus 9 Personen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren, die gemeinsam mit den Gründern von Kolokation die Konzeption und Bauplanung des Hauses vorantreiben.

Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Sie! Hier geht es zum Kontaktformular